Studiengang SozA BA > Studiengang > 

Nachrichten aus dem Fachbereich

Willkommen, neue Studierende, im berufsbegleitenden Master-Studiengang Organisationsentwicklung und Inklusion! ...lesen

Bericht über soziale Arbeit in Palästina im Rahmen des Projektes Palestinian-German Educational Dialogue and Student Exchange ...lesen

Reisebericht zur Summerschool 2015 ...lesen

Hilfe

Schriftgröße: 

Kontakt

Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit

Willkommen bei uns!

 Programm der Orientierungstage im Wintersemester 2015/16 1. Semester Bachelor Soziale Arbeit

 

Die Hochschule Neubrandenburg ist die einzige Einrichtung in Mecklenburg-Vorpommern, die eine Hochschulausbildung "Soziale Arbeit" anbietet. Das Studium dient der Vorbereitung auf eine selbständige Tätigkeit in der Sozialarbeit bzw. Sozialpädagogik und bietet alle Vorteile eines sowohl wissenschaftsbezogenen als auch anwendungsorientierten Weges in eine vielseitige Berufstätigkeit.

 

Sie haben die Chance, Ihren Interessen gemäß zu studieren und sich Ihr Wissen und Ihre Handlungskompetenz in einem sinnvoll gegliederten Studiengang mit überschaubaren Lerngruppen und mit Hilfe eines engagierten Dozentenkollegiums anzueignen.

 

Studienziel

Ziel des Studiums des Bachelor-Studiengangs "Soziale Arbeit" ist die Aneignung von fachspezifischem Grundwissen auf der Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie die Herausbildung der für die beruflichen Tätigkeiten des Sozialarbeiters notwendigen Handlungskompetenzen.

 

Berufsfelder

Wo sind Sozialarbeiter und Sozialpädagogen tätig?

 

Sie arbeiten in den unterschiedlichsten sozialen Einrichtungen, Ämtern, Diensten, Projekten, Initiativen usw. und sie sind je nach Aufgabe:

  • betreuend, fördernd und begleitend
  • aber auch verwaltend, organisierend, koordinierend
  • oder erziehend und bildend tätig.

Vielfach überschneiden sich diese Tätigkeiten sogar.

 

Klassische Arbeitsfelder können sein: Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit, Heimerziehung, Kindertagesstätten/Tagespflege, Hilfen für Behinderte und Kranke, Sozialpsychiatrie, Jugendgerichtshilfe, Altenhilfe, Suchtkrankenhilfe, Erziehungsberatung, Ausländerberatung, Schuldnerberatung, Arbeit mit Wohnungslosen, Selbsthilfeunterstützung usw.

 

Wer "Soziale Arbeit" studiert, kann "seine" Schwerpunkte im Laufe der Ausbildung finden, auswählen und in Theorie und Praxis entwickeln.

 

Aufbau des Studiums

Die Regelstudienzeit für das Bachelor-Studium "Soziale Arbeit" bis zum Erreichen des Abschlusses "Bachelor of Arts" (B. A.) beträgt - einschließlich der Zeit für die Bachelor-Prüfung  - drei Studienjahre (sechs Semester). Hierin ist die für die Bachelor-Arbeit benötigte Zeit enthalten

.

Alle Lehrveranstaltungen sind zu Modulen zusammengefasst. Der Gesamtumfang des Studiums entspricht 180 ECTS-Punkten (credits). Die credits ergeben sich aus der Teilnahme an den Lehrveranstaltungen sowie weiterer Stunden studentischen Arbeitsaufwandes (workload). Pro Semester sind 30 credits zu erbringen. In jedem Modul ist eine studienbegleitende Modulprüfung abzulegen.

 

Eine detaillierte Beschreibung der Module beinhaltet das Modulhandbuch, das Bestandteil der Studienordnung ist. Das Modulhandbuch, die Studien- und Prüfungsordnung sowie Informationen zum Praktikum stehen Eine detaillierte Beschreibung der Module beinhaltet das Modulhandbuch. Das Modulhandbuch sowie die Studien- und Prüfungsordnung stehen als Download unter: Infos >> Dokumente zur Verfügung.

 

zurücknach obenDruckansichtDrücken Sie Ctrl-D um ein Lesezeichen hinzuzufügen